Willkommen – Entdecken Sie die Grundschule Kuhstraße in Langenberg

Herzlich Willkommen – Entdecken Sie die Grundschule Kuhstraße in Langenberg

➥ Offizielle Anmeldetermine an den weiterführenden Schulen

➥ Konzept zur Distanzbeschulung vom 16.02.2021

➥ Digitale Endgeräte – Zuschuss durch das Jobcenter.


Schulbetrieb ab dem 22.2.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Es geht wieder los!

Die Grundschulen in NRW starten am 22.02.2021 in den Präsenzunterricht. Dabei wird es an allen Schulen ein „rollierendes Verfahren“ geben. Dieses ist inzwischen mit der Schulpflegschaftsvorsitzenden abgestimmt und von der Schulaufsicht genehmigt.

An der GGS Kuhstraße sieht es wie folgt aus:

  • Auch für Grundschüler*innen gilt das Tragen einer Maske als verbindliche Regelung, dabei muss es sich mindestens um eine Alltagsmaske handeln.
  • Alle Klassen werden in zwei Gruppen geteilt.
  • Ihr Kind hat mindestens zwei Tage in der Woche Schule, entweder Montag und Dienstag oder Donnerstag und Freitag. Der Mittwoch steht zusätzlich zur besonderen Förderung zur Verfügung.
  • Diese beiden Schultage bleiben bis auf weiteres bestehen.
  • An den Tagen zu Hause, werden Hausaufgaben gemacht. Diese werden im Präsenzunterricht vorbereitet und kontrolliert.
  • Es werden feste Gruppen gebildet.
  • Geschwisterkinder haben nach Möglichkeit am selben Tag Schule.
  • Offener Anfang in der Zeit von 07:45 Uhr bis 08:15 Uhr.
  • Eine Notbetreuung ist eingerichtet, eine Anmeldung mit diesem Formular erforderlich.
    • Die Notbetreuung endet um 11:25 Uhr.
  • Die OGS arbeitet in festen Gruppen, eine Anmeldung ist erforderlich.
  • Das Tragen einer Maske wird DRINGEND auch im Unterricht empfohlen.
  • Da weiter ausgiebig gelüftet wird, empfiehlt sich mehrere Schichten Kleidung zu tragen (Zwiebelprinzip).

Ich weise noch einmal darauf hin, dass weiterhin SCHULPFLICHT besteht.
Auch die Leistungen im Distanzunterricht fließen in die Notengebung mit ein.

Aus gegebenem Anlass weise ich auch noch einmal auf die deutlich verschärfte Maskenpflicht hin:

  • Alle Personen müssen immer eine medizinische Maske (OP/FFP2/KN 95) tragen, auch am Sitzplatz und in den Betreuungsgruppen.
  • Kinder bis Klasse 8 können auch aus Gründen der Passform eine Alltagsmaske verwenden.
  • Ausnahmen:
    • medizinische Gründe mit ärztlichem Attest
    • Die Person ist allein in einem geschlossenen Raum oder auf dem Außengelände.
    • Die Lehrkraft entscheidet, dass das Tragen einer Maske zeitweise oder in bestimmten Unterrichtseinheiten mit den pädagogischen Erfordernissen und den Zielen des Unterrichts nicht vereinbar ist und der Mindestabstand von 1,50 m wird gewährleistet.
    • Zur Aufnahme von Speisen und Getränken, wenn
      • a) der Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleistet ist oder
      • b) die Aufnahme der Nahrung auf den festen Plätzen im Klassenraum oder innerhalb derselben Bezugsgruppe in anderen Räumen, z. B. der Mensa, erfolgt.

Aktuelle Verordnung finden Sie unter diesem Link
https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw#verordnungen

Wir empfehlen, dass die Kinder eine zweite, saubere Maske in einem Frischhaltebeutel bei sich tragen. Dies für den Fall, dass die erste Maske durchfeuchtet ist. Für den Notfall hält die Schule Masken bereit. Dafür erbitten wir einen Euro pro Maske.

Alles Gute für Sie und Ihre Familien.
Auf ein Wiedersehen bald in der Grundschule Kuhstraße. Ich freue mich darauf!
Wolfgang Köhler
Rektor


Schulschließung – Verlängerung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
mit Schulmail vom 28.01.2021, 10:09 Uhr haben wir erfahren, dass die Schulen in NRW bleiben bis zum 12. Februar geschlossen bleiben. Die Notbetreuung bleibt erhalten.
Bitte verwenden Sie für die Anmeldung zur Notbetreuung dieses Anmeldeformular!

Das Betretungsverbot wird verlängert. Die GGS Kuhstraße bleibt im Distanzbetrieb über LOGINEO LMS.
Wir hoffen, dass wir möglichst frühzeitig erfahren, wie es nach Karneval weitergeht.

Halten Sie durch!

Freundliche Grüße aus der Kuhstraße
Wolfgang Köhler


Information für die Klassen 3 und 4 in Bezug auf die Zeugnisse

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
in einige Zeugnisse hat sich ein Fehler eingeschlichen. Dort heißt es fälschlicher Weise, dass die Zeugniskonferenz im Januar 2020 stattgefunden hat. Dies ist natürlich falsch.

In den Originalzeugnissen finden sie die bereits berichtigte Fassung.
Sollte es bei der Anmeldung an den weiterführenden Schulen zu Schwierigkeiten kommen, wovon ich nicht ausgehe, mögen uns die Schulen kontaktieren.

Die Originalzeugnisse werden wir nach jetzigem Stand im Präsenzunterricht ausgeben. Wenn Sie ein Originalzeugnis FRÜHER benötigen, können Sie dies im Austausch gegen die Kopie ab dem 1.2.2021 im Sekretariat abholen.

Ich entschuldige mich für mögliche Umstände
Wolfgang Köhler


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Konferenz der Ministerpräsident*innen mit der Bundeskanzlerin hat gestern eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14.2.2021 beschlossen.
Die Beschlüsse erscheinen für den Schulbereich eindeutig. Trotzdem ist es notwendig abzuwarten, wie das Land NRW die Beschlüsse genau umsetzt.

Am Freitag Mittag, 22.01.2021, trifft sich die Steuergruppe um über das weitere Vorgehen zu beraten. Ich hoffe sehr, dass bis dahin entsprechende Erlasse vorliegen. Aktuell ist aber davon auszugehen, dass das Lernen auf Distanz in großem Umfang weitergeht.

Zur genauen Ausgestaltung werden wir auch die Umfrage auswerten. Dazu erhalten Sie noch eine Rückmeldung.

In der kommenden Woche wird sich das Kollegium online im Umgang mit iPads fortbilden. Dadurch entfallen die Videokonferenzen am Dienstag, 26.1.2021. Die Arbeit mit der Lernplattform LOGINEO – LMS ist geringfügig eingeschränkt.

Zum genauen Ablauf der Zeugnisausgabe für die Klassen 3 und 4 erhalten Sie noch diese Woche weitergehende Informationen.

Ich hoffe sehr, dass wir nach Karneval wieder zunehmend in den Präsenzunterricht zurückkehren können. Bis dahin hilft vielleicht ein kurzes Video aus der Kuhstraße. Herr Kraus hat es gedreht (DANKE!!) weil wir immer wieder hören, wie sehr die Kinder ihre Schule vermissen und nach Informationen aus der Schule gieren.

➥ Leere Schule Kuhstraße Spezial

Alles Gute für Sie und Ihre Familien!
Wolfgang Köhler


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
an der Umfrage zum Distanzlernen haben bis zum 20.1.2021 122 Personen teilgenommen.

  • Gut durch die Grundschule Kuhstraße betreut fühlen sich 92,6 %, nicht gut 7,4 %.
  • Das Lernen zu Hause funktionierte zu 26,7 % sehr gut, zu 40,8% gut, zu 27,5% mittel und zu 5 % schlecht.
  • 86,9 % finden sich auf LOGINEO LMS zurecht, 13.1 % nicht.
  • !0,8% aller Kinder finden sich selbständig zurecht, 53,3 % werden von Erwachsenen unterstützt und bei 35,8 % übernehmen Erwachsene die Aufgabe der Orientierung vollständig alleine.
  • Deutlich überwiegend richtig wurde der Arbeitsaufwand für die Kinder beurteilt. 70 -85 % aller Kinder scheinen, je nach Jahrgang, „genau richtig“ mit Arbeit versorgt zu sein.

Wenn wir davon ausgehen, dass wir beim selbständigen Arbeiten der Kinder noch besser werden müssen, können wir meines Erachtens mit den Ergebnissen der Umfrage recht zufrieden sein.
Dafür dass das Lernen kurzfristig „von rechts auf links gekrempelt“ wurde, scheinen wir einen guten Weg gefunden zu haben, das Lernen zu organisieren.

Kein System ist so gut, dass es nicht Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Deswegen beraten wir fortlaufend in Videokonferenzen über Optimierungen. Anregungen sind willkommen.

Danke für Ihre Mitwirkung
Wolfgang Köhler


Aktuelle Informationen (07.01.2021, 13:50 Uhr)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Schneemann
Schule ohne Kinder fühlt sich an wie ein Schneemann bei Tauwetter
(Schneemann gebaut von den Kindern der Notbetreuung der GGS Kuhstraße)

das ganze Team der Grundschule Kuhstraße wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr, vor allem aber Gesundheit sowie Geduld und Gelassenheit, dazu die Fähigkeit, niemals den Optimismus zu verlieren.

Leider muss ich Sie aufgrund der bestehenden Lage kurzfristig über den Ablauf der nächsten Schulwochen informieren.
Aufgrund der Kürze der Zeit erhalten Sie diesen Brief auf Grundlage der gestrigen Pressekonferenz von Schulministerin Gebauer. Genauere Informationen liegen den Schulen in NRW immer noch nicht vor.

Ab Montag (11.01.2021) findet kein Präsenzunterricht mehr statt. Diese Regelung gilt bis zum 31.01.2021. Der Unterricht findet komplett als Distanzunterricht statt. Wir werden diesen durch LOGINEO LMS, regelmäßige Videokonferenzen oder Telefonate für Rückfragen und Beratung, sowie mit Arbeitsplänen und der Möglichkeit zur Beratung über E-Mail, Telefon oder Chatfunktion in Logineo durchführen.

Klassenarbeiten wird es in dieser Zeit nicht mehr geben. Möglicherweise sind nicht alle von Ihnen beruflich in der Lage, Ihr Kind über die drei Wochen zu betreuen. In diesen Fällen ist eine Notbetreuung in der Schule gegeben. Um diese zu planen, benötigen wir kurzfristig die Meldung Ihrer Bedarfe. Daher bitte ich Sie bis Freitagmittag, 08.01.2010, 12:00 Uhr, an Ihre / Ihren Klassenlehrer/in zurückzumelden, ob und in welchem Zeitrahmen eine Notbetreuung in der Schule benötigt.

Diese Abfrage bezieht sich zunächst nur auf die Woche vom 11.01.2021 bis 15.01.2021.
Sie können den Bedarf formlos mailen. Für OGS-Kinder steht am Nachmittag auch die OGS zur Verfügung, Die Kinder des Spatzennestes werden bis 14:00 Uhr betreut.
Bei Geschwisterkindern geben Sie bitte eine Rückmeldung an die jeweilige Klassenlehrer*in.

Ich möchte an dieser Stelle auf die dringende Bitte der Ministerin hinweisen, dass die Betreuung in der Schule nur im absoluten Ausnahmefall in Anspruch genommen werden soll. Die heute vorgestellten zusätzlichen Kinderkrankheitstage können Sie explizit auch ohne akute Erkrankung der Kinder in Anspruch nehmen. Hierbei handelt es sich um 10 zusätzliche Tage pro Elternteil und 20 Tage für Alleinerziehende. Entsprechende Informationen sollen morgen veröffentlicht werden. Bitte nutzen Sie dieses Angebot!

Wir starten den Distanzunterricht am Montag, den 11.01.2021. Die Notbetreuung findet aber natürlich schon statt. Wir wissen, dass diese Einschränkungen schwer sind, hoffen aber sehr, dass dies schnellstmöglich wieder zu verlässlichem Präsenzunterricht in der Schule führt!

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung! Bleiben Sie gesund!
Wir werden auch diese Phase gemeinsam bewältigen.

Glück auf!
Wolfgang Köhler
Rektor

Notfallbetreuung

Verwenden Sie bitte für über den 15.01.201 hinausgehende Betreuung untenstehendes Formular. Wir weisen noch einmal darauf hin, dass die Notbetreuung nur für Notfälle besteht, wenn kein Elternteil die Kinder zu Hause betreuen kann. Rückmeldedatum ist der 13.1.2021.

➥ Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts.
➥ Überblick Unterstützungsmaterial Distanzunterricht .
➥ Angebot zur Testung auf das Coronavirus (SARS-CoV-2) .


Wichtige Informationen zur weiterführenden Schule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Viertklässler*innen,
gemeinsam mit der Klassenlehrer*in und Ihrem Kind werden Sie sich in den nächsten Wochen für eine passende weiterführende Schule entscheiden.
Um Sie bei dieser Entscheidung trotzdem möglichst gut zu begleiten, haben wir hier informative Links für Sie zusammengestellt. Darunter befindet sich auch ein Film, welcher in 12 Sprachen verfügbar ist. Die Elternsprechtage mit den Übergangsgesprächen finden bei uns nach jetzigem Stand wie geplant und mit der jeweiligen Klassenlehrerin abgesprochen statt. Falls Sie darüber hinaus noch weitere Fragen haben, können Sie mich hierzu gerne kontaktieren.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und Gesundheit.
Herzliche Grüße,
Wolfgang Köhler
(Rektor)

Links:


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
dieses Schreiben der Stadt erreichte uns, wir wollen diese Informationen auszugsweise gerne an Sie weitergeben.
Herzlichen Gruß
Wolfgang Köhler
(Rektor)

Liebe Schulleitungen,
die Genehmigung zum vorgezogenen Anmeldeverfahren für die Gesamtschulen ist von der Bezirksregierung Düsseldorf eingegangen. Somit findet nach Rücksprache mit Herrn Böll und Frau Kirschner das Anmeldeverfahren wie folgt statt:

Vorgezogenes Anmeldeverfahren für die Gesamtschulen:

  • 01.02.2021 – 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • 02.02.2021 – 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • 03.02.2021 – 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Alle anderen Schulen:

  • 17.02.2021 – 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • 18.02.2021 – 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • 19.02.2021 – 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Darüber hinaus kann ich Ihnen mitteilen, dass die HS Martin-Luther-King-Schule wieder an dem Anmeldeverfahren zum Schuljahr 21/22 teilnimmt.

Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Luther
Stadt Velbert
6.1 Schulverwaltung
Thomasstraße 1
42551 Velbert


Willkommen - Entdecken Sie die Grundschule Kuhstraße in LangenbergAuf diesen Seiten wollen wir Ihnen unsere Schule und den Schulalltag zeigen. Kommen Sie mit und entdecken Sie die Grundschule Kuhstraße, die nicht nur Lernstätte, sondern auch Lebensraum sein möchte, in dem man sich begegnet, austauscht und wohlfühlt. Wir laden Sie ein, neugierig auf uns zu sein.

  • Unsere Schulbücherei
  • Internetunterstütztes Leseprojekt Antolin
  • Wettbewerbe und Arbeitsgemeinschaften
  • Offene Ganztagsschule und Spatzennest
  • Projekte, Feste, Ideen

In unserer Rubrik „Aktuelles“ auf der rechten Seite (auf Tablets und Smartphones unter diesem Text) können Sie sich über alle Neuigkeiten informieren.